zurück zur Übersicht

Bei der Diamantbestattung wird die Kremationsasche des Verstorbenen in einem speziellen Verfahren in einen Diamanten umgewandelt. Da nur ein kleiner Anteil der Kremationsasche zur Herstellung eines Diamanten benötigt wird, kann die verbleibende anorganische Asche auf herkömmliche Art beigesetzt werden. Auf Wunsch können auch mehrere Diamanten hergestellt werden.

Bei der Diamantenbestattung arbeiten wir mit unserem Partner, dem Schweizer Unternehmen Algonzola, zusammen.

BESTATTUNGSRECHNER: DIAMANTBESTATTUNG
  • Bestattungsart
  • Trauerfeier
  • Ausstattung
  • Floristik
  • Kostenübersicht